Premium Partner

OMC VL 10 SERIE / AIR-D

OMC Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz bis Druckstufe PN 16

Die Serie VL10 ist ein Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz, das für leichte industrielle Anwendungen bis zu Druckstufe PN16 entwickelt wurde. 

Die Air-D Serie zeichnet sich dadurch aus, dass dank
des geklemmten Sitzes kein Spezialwerkzeug für die
Wartungsarbeiten benötigt wird. Auch hier ist die Druckstufe auf PN16 begrenzt.

Die standardisierten Optionen der Serie VL10 machen sie ideal für allgemeine, leichte industrielle Anwendungen, bei denen die Prozessbedingungen ein einfaches Regelventil erfordern. 

 

Technische Daten:

Nennweitenbereich: DN 15 – DN 100
Druckstufen: PN 16
Gehäusematerial: Sphäroguss GGG40.3
Sitz / Kegel: Gleichprozentig Weichdichtung Class VI

PDF

OMC VD 10 SERIE

OMC Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz bis Druckstufe PN 25

Die Serie VD10 ist ein Durchgangsventil mit Gewindesitz, das für allgemeine Anwen­dungen bis Druckstufe PN25 ausgelegt ist.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen Prozessereignisse wie Erosion, Abrasion, Korrosion, Kavitation und Flashing, die in den meisten Prozessen in der Industrie vor­kommen.

Für den Typ VD10 gibt es verschiedene Optionen, wie z. B. ein Ventiloberteil mit Temperaturverlängerung, Faltenbalgabdichtungen, gehärtete Dichtflächen, weichdichtende Kegel, Ge­räuschmindernde und Anti-Kavitations-Käfige.

 

Technische Daten:

Größen: DN 15 – DN 250
Druckstufen: PN 16 / PN 25
Gehäusematerial: Sphäroguss GGG40.3
Sitz / Kegel: Gleichprozentig oder Linear /
Schaftgeführt / reduzierte KVs Werte /
Schallreduzierung / Antikavitation 

PDF

OMC KD 20 SERIE

OMC Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz bis Druckstufe PN 100 

Die Serie KD20 ist ein Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz, das für allgemeine Anwendungen bis zur Druckstufe PN100 ausgelegt ist.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen Prozessereignisse wie Erosion, Abrasion, Korrosion, Kavitation und Flashing, die in den meisten Prozessen vorkommen.

Für den Typ KD20 gibt es verschiedene Optionen, wie z.B. ein Ventiloberteil mit Temperaturverlängerung, Faltenbalgabdichtungen, gehärtete Dichtflächen,
weichdichtende Kegel, Geräuschmindernde und Anti-Kavitations-Käfige.

Technische Daten:

Größen: DN 15 – DN 200
Druckstufen: PN 63 / PN 100
Gehäusematerial: Stahlguss 1.0619,
Edelstahl 1.4408, Alloy Werkstoffe
Sitz / Kegel: Gleichprozentig oder Linear /
Schaftgeführt / reduzierte KVs Werte /
Schallreduzierung / Antikavitation 

PDF

OMC KD 10 SERIE

OMC Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz bis Druckstufe PN 40 

Die Serie KD10 ist ein Durchgangsventil mit eingeschraubtem Sitz, das für allgemeine Anwendungen bis zu den Grenzen der Druckstufe PN40 ausgelegt ist.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen ebenso Prozessereignisse wie Erosion, Abrasion, Korrosion, Kavitation und Flashing, die in den meisten Prozessen vorkommen.

Für den Typ KD10 gibt es verschiedene Optionen, wie z.B. ein Ventiloberteil mit Temperaturverlängerung, Faltenbalgabdichtungen, gehärtete Dichtflächen, weichdichtende Kegel, Geräuschmindernde und Anti-Kavitations-Käfige.

Technische Daten:

Nennweitenbereich: DN 15 – DN 250
Druckstufen: PN 16 / PN 40
Gehäusematerial: Stahlguss 1.0619,
Edelstahl 1.4408
Sitz / Kegel: Gleichprozentig oder Linear /
Schaftgeführt / reduzierte KVs Werte /
Schallreduzierung / Antikavitation 

PDF

OMC TM 10 / TD 10 SERIE

OMC Dreiwegeventil mit geschraubtem Sitz bis Druckstufe PN 40 

Das Dreiwegeventil mit geschraubtem Sitz Typ TM10 /TD10 ist für allgemeine Anwendungen bis zu den Grenzen der Druckstufe PN40 ausgelegt.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen sowohl das Mischen (TM10) als auch das Verteilen (TD10) von Medien bei den meisten Anwendungen.

Das OMC Dreiwegeventil verfügt über mehrere Standardoptionen wie Temperaturverlängerungen, Faltenbalgdichtungen und Heizmantel.

Technische Daten:

Größen: DN 15 – DN 200
Druckstufen: PN 16 / PN 40
Gehäusematerial: Sphärogus (2x s), Stahlguss 1.0619, Edelstahl 1.4408
Sitz / Kegel: Linear

Mischventil oder Verteilventil 

PDF

OMC RD 10 SERIE

Selbständiger OMC Druckminderer in Standardgröße, für alle allgemeinen industriellen Anwendungen geeignet

Der selbsttätige Druckminderer Typ RD10 ist ein Regler in Standardgröße, der für alle allgemeinen industriellen Anwendungen geeignet ist. Ein Druckminderventil dient zur Regelung des Drucks nach dem Ventil auf einen eingestellten Sollwert.

Ein Druckminderventil schließt, wenn der Druck hinter dem Ventil über einen bestimmten Wert ansteigt.

Der Wechselantrieb ermöglicht einen einfachen und schnellen Austausch, auch vor Ort.  

Technische Daten:

Nennweitenbereich: DN 15 – DN 100
Druckstufen: PN 16 / PN 25 / PN 40
Gehäusematerial: Sphäroguss (2x s), Stahlguss 1.0619, Edelstahl 1.4408
Sitz / Kegel: Geführte Faltenbalgkonstruktion
Einstellbereich: von 0.1 bis 16 bar

PDF

OMC KA 20 SERIE

OMC Durchgangsventil mit geschraubtem Sitz bis Druckklasse ANSI Class 600 

Die Serie KA20 ist ein Durchgangsventil mit Gewindesitz, das für allgemeine Anwendungen bis zu den Grenzen der Druckstufe ANSI Class 600 ausgelegt ist.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen Prozessereignisse wie Erosion, Abrasion, Korrosion, Kavitation und Flashing, die in den meisten industriellen Prozessen vorkommen.

Für den Typ KA20 gibt es verschiedene Optionen, wie z.B. ein Ventiloberteil mit Temperaturverlängerung, Faltenbalgabdichtungen, gehärtete Dichtflächen, weichdichtende Kegel, geräuschmindernde und Anti-Kavitations-Käfige.

Technische Daten:

Größen: 1/2” bis 8”
Druckstufe: ANSI 600
Gehäusematerial: ASTM A216 WCC, STM A351 CF8M, Alloy Steel
Sitz / Kegel: Gleichprozentig oder Linear /
Schaftgeführt / reduzierte KVs Werte /
Schallreduzierung / Antikavitation 

PDF

OMC KA 10 SERIE

OMC Durchgangsventil mit geschraubtem Sitz bis Druckklasse ANSI Class 300  

Die Serie KA10 ist ein Durchgangsventil mit geschraubtem Sitz, das für allgemeine Anwendungen bis zu den Grenzen der Druckklasse ANSI Class 300 ausgelegt ist.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen Prozessereignisse wie Erosion, Abrasion, Korrosion, Kavitation und Flashing, die in den meisten Prozessen vorkommen.

Für den Typ KA10 gibt es verschiedene Optionen, wie z.B. ein Ventiloberteil mit Temperaturverlängerung, Faltenbalgabdichtungen, gehärtete Dichtflächen, weichdichtende Kegel, geräuschmindernde und Anti-Kavitations-Käfige.

Technische Daten:

Größen: 1/2” bis 10”
Druckstufen: ANSI 150 / 300
Gehäusematerial: ASTM A216 WCC, STM A351 CF8M, Alloy Steel
Sitz / Kegel: Gleichprozentig oder Linear / Schaftgeführt / reduzierte KVs Werte / Schallreduzierung / Antikavitation 

PDF

OMC KA 30 SERIE

Druckentlastetes OMC Durchgangsventil mit geschraubtem Sitz bis Druckklasse ANSI Class 900 / 1500  

Die Serie KA30 ist ein druckentlastetes Durchgangsventil mit Gewindesitz, das für Hochleistungsanwendungen bis zu den Grenzen der Druckstufe ANSI Class 900/1500  ausgelegt ist.

Diese Hochdruckanwendungen umfassen Prozessereignisse wie Erosion, Abrasion, Korrosion, Kavitation und Flashing, die in den meisten Prozessen in der Industrie vorkommen.

Für den Typ KA30 gibt es verschiedene Optionen, wie z.B. ein Ventiloberteil mit Temperaturverlängerung, Faltenbalgabdichtungen, gehärtete Dichtflächen, weichdichtende Kegel, geräuschmindernde und Anti-Kavitations-Käfige.

Technische Daten:

Größen: 1/2” bis 4”
Druckstufen: ANSI 900 / 1500
Gehäusematerial: ASTM A216 WCC, ASTM A351 CF8M, Alloy Steel
Sitz / Kegel: Gleichprozentig oder Linear / Schaftgeführt / reduzierte KVs Werte /
Schallreduzierung / Antikavitation 

PDF

OMC AM 10 / AD 10 SERIE

OMC Dreiwegeventil mit eingeschraubtem Sitz bis Druckklasse ANSI Class 150 / 300

Das Dreiwegeventil mit Gewindesitz Typ AM10 /AD10 ist für allgemeine Anwendungen bis zu den Grenzen der Druckstufe ANSI Class 300 ausgelegt.

Diese allgemeinen Anwendungen umfassen sowohl das Mischen (AM10) als auch das Verteilen (AD10) von Medien bei den meisten Anwendungen.

Das OMC Dreiwegeventil verfügt über mehrere Standardoptionen wie Temperaturverlängerungen, Faltenbalgabdichtungen und Heizmantel.

Technische Daten:

Nennweitenbereich: 1“ – 8“
Druckstufen: ANSI Cl 150 / 300
Gehäusematerial: ASTM A216 WCC, ASTM A351 CF8M
Sitz / Kegel: Linear

Mischventil oder Verteilventil

PDF

OMC RA 10  SERIE

Selbständiger OMC Druckminderer in Standardgröße, für alle allgemeinen industriellen Anwendungen geeignet

Der selbsttätige Druckminderer Typ RA10 ist ein Regler in Standardgröße, der für alle allgemeinen industriellen Anwendungen geeignet ist. Ein Druckminderventil dient zur Regelung des Drucks nach dem Ventil auf einen eingestellten Sollwert.

Ein Druckminderventil ist so konstruiert, dass es schließt, wenn der Druck hinter dem Ventil über einen bestimmten Wert ansteigt.

Der Schnellwechselantrieb ermöglicht einen einfachen Austausch, auch vor Ort.

Technische Daten:

Größen: 1/2″ – 4″
Druckstufen: ANSI CL 150/300
Gehäusematerial: ASTM A216 WCC, ASTM A351 CF8M
Sitz / Kegel: Geführte Faltenbalgkonstruktion
Einstellbereich: von 0.1 bis 16 barg

PDF

OMC S 100 SERIE

OMC hygiene Regelventile der Serie S100 bestehen aus Edelstahl AISI 316L und sind sowohl in Zwei- als auch in Drei-Wege-Ausführung erhältlich

Die hygiene Regelventile der Serie S100 bestehen aus Edelstahl AISI 316L und sind sowohl in Zwei- als auch in Drei-Wege-Ausführung erhältlich.

Diese Ventile sind für den Einsatz mit Flüssigkeiten, Lebensmitteln, sauberem Dampf und reinem Dampf konzipiert. Außerdem werden sie in der Lebens­mittelindustrie zur Regulierung und/oder zum Mischen von Flüssigkeiten und Gasen eingesetzt.

Die Ventile können mit pneumatischen oder elektrischen Antrieben für Auf-Zu- oder modulierende Regelung betrieben und mit verschiedenen Regelsystemen, z. B. Um­richtern und Stellungsreglern, ausgestattet werden.

Technische Daten:

Größen: 1/2” bis 4”
Gehäusematerial: AISI 316 L
Sitz / Kegel: Gleichprozentig /
Linear reduzierte KVs Werte
Oberflächenbehandlung :
Innen – 0,8 μ Standard 0,4 / 0,6 μ auf Anfrage
Außen – 3.2 μ

PDF

SONDERARMATUREN

OMC Regelventile sind für den Einsatz in den unterschiedlichsten Prozessen
lieferbar. Durch die Vielzahl an Optionen können sie auch bei schwierigeren
Regelaufgaben eingesetzt werden

OMC Regelventile sind für den Einsatz in den unterschiedlichsten Prozessen lieferbar.
Durch die Vielzahl an Optionen können sie auch bei schwierigeren Regelaufgaben eingesetzt werden.

Dank der wählbaren Ventil-Oberteile und Spindelabdichtungssysteme sind Temperaturen vom
Cryogenic-Bereich -196 °C bis zum Hochtemperaturbereich +600 °C möglich.

Unterschiedlichste Werkstoffe vom normalen Stahlbereich über diverse Edelstähle bis hin zu Sonderwerkstoffen wie Duplex, Superduplex, Monel, Hastelloy erlauben auch den Einsatz in vielen Chemiebereichen sowie Lebensmittel- und Pharmabereiche.

Durch die Auswahl an verschiedenen Außenbeschichtungen der Armaturen können sie auch unterschiedlichsten Anforderungen durch schwierigere Umgebungen gerecht werden.

 

PDF

OPTIONEN

ECOPACK
ISO 15848-1 Zertifikat (TA-Luft)

OMC Regelventile können mit der Option ECOPACK
System zur wirtschaftlichen Reduzierung flüchtiger
Emissionen ausgestattet werden. Dieses Packungs-
system kann eine konstante Dichtkraft gewährleisten.

PDF

Faltenbalgabdichtung ZEB20

Die Faltenbalgabdichtung ZEB20 wurde speziell für industrielle Anwendungen entwickelt, bei denen ein möglicher Austritt vom Prozessmedium aus der Stopfbuchse verhindert werden soll. Die Konstruktion bietet eine vollständige Isolierung des Mediums von der äußeren Umgebung.

PDF

Geräuschreduzierung

Es sind verschiedene Lösungen zur Geräuschreduzierung, zur Vermeidung von Kavitation und zum dichten Absperren erhältlich. Lärmschutzkäfige bieten eine ausgezeichnete Geräuschreduzierung bei Gasen oder Dampfanwendungen. Ebenso bieten Antikavitationskäfige einen wirksamen Schutz vor Kavitationsschäden.

PDF

Mikrogarnituren

Mikrogarnituren werden bei Anwendungen eingesetzt,
bei denen die Regelung kleiner Durchflussmengen erforderlich ist. Mikrogarnituren werden bis zu einem KVs Wert  von 0,02 angeboten. Oftmals die Anwendungslösung für schwierige Einsatzbedingungen.

PDF

Garnituren

Die Sitz/Kegel Garnituren werden standardmäßig in Edelstahl ausgeliefert. Optionen sind hier beispielsweise weichdichtende Lösungen aus PTFE, als auch sehr harte Materialien. Hier kann OMC nitrierte Oberflächenvergütungen, stillisierte Lösungen oder auch wärmebehandeltes Vollmaterial aus 17-4PH liefern.

PDF

Oberflächenbehandlung

Alle bei OMC gefertigten Gehäuseteile erhalten eine Acrylgrundierung und werden dann mit einem 2-Kompenten Acryllack veredelt.
Optional kann aber auch eine Kundenspezifische Oberflächenbehandlung angeboten werden. Die Antriebsschalen werden verzinkt und dann
beidseitig mit einer elektrostatischen Pulverbeschichtung versehen.

PDF

Werkzeuglose Wartung

Optional kann auch eine Variante mit Schnellwechselsitz angeboten werden. Im Gegensatz zu einem geschraubten Sitz wird hier der Sitz durch einen Sitzverriegelungskäfig fest mit dem Gehäuse verpresst.

PDF

Wartungseinheiten

Optional können alle Regelventile mit den Zuluftfiltern und Druckreglern Ihrer Wahl ausgerüstet werden.

PDF

Magnetventile

Bei sicherheitsrelevanten Abschaltungen der Anlage werden oftmals Magnetventile benötigt. Auch hier können Sie frei nach Ihren Wünschen und Standards entscheiden, welche Magnetventile hier eingesetzt werden sollen.

PDF

Stellungsregler

Der Stellungsregler ist eines der wichtigsten Elemente einer Regelung. Er erhält das Stellsignal (4…20 mA) von der Regelung und setzt dies vor Ort um. Ob ein digit aler microprozessorgesteuerter Regler im Lieferumfang enthalten sein soll, oder eine Lösung mit einem herkömmlichen Düse-/Prallplattensystem, entscheiden sie als Anwender.

PDF